Drucken

buffet2022Im Rahmen des Programms „GEMEINSAM G’SUND GENIESSEN – Unser Schulbuffet“ vom Gesundheitsfonds Steiermark werden Schulbuffets besucht und evaluiert. Das Schulbuffet wird von Styria Vitalis betreut, die Finanzierung erfolgt über den Gesundheitsförderungsfonds Steiermark und wird in Kooperation mit der Bildungsdirektion Steiermark umgesetzt.
Das von der Lebenshilfe Ausserland unter der Leitung von Frau Beate Gewessler und ihrem Team betriebene Schulbuffet am Bundesschulzentrum Bad Aussee wurde Ende Jänner dieses Jahres von Frau Dr.in Maria Petrogianni, MSc von Styria Vitalis besucht und evaluiert.
Dabei wurde dem Buffet die Auszeichnung „Gesundheitsförderliches Schulbuffet“ ausgesprochen.
Diese Auszeichnung bekommt man nur, wenn ausgesuchte Kriterien erfüllt sind. Dazu zählt zum Beispiel das Führen von Durstlöschern und Getränken mit wenig Zucker, ein hoher Anteil von Weckerl mit hohem Schrot- bzw. Kornanteil, Milchprodukte mit wenig Zucker und keine fettreichen Knabberartikel. Das billigste Jausenprodukt ist ein gesundes, nämlich Vollkornbrot mit Avocadoaufstrich. Auch Selbstgemachtes wie Obstsalate, Gemüsesticks und Vollkornmüslikekse werden angeboten. Außerdem wird Wert auf Nachhaltigkeit bei Verpackung und Pfandflaschen gelegt.
„Ich finde das große Engagement von Beate Gewessler und ihrem Team großartig und freue mich sehr, dass meinem Anliegen, unseren Schüler:innen und auch Kolleg:innen ein gesundes Buffet zu bieten, Rechnung getragen wird“ meint der Leiter des Bundesschulclusters Bad Aussee, Mag. Harald Gerstgrasser.

Bild: von links: Dr.in Maria Petrogianni, Beate Gewessler, Klienten der Lebenshilfe