H ö h e r e   L e h r a n s t a l t   f ü r   w i r t s c h a f t l i c h e   B e r u f e
B a d   A u s s e e

Der heurige Schulschluss hatte es in sich:
Nach einer langen Zeit der Entbehrungen waren endlich wieder Schulveranstaltungen möglich. In familiärer Atmosphäre wurde ein stimmungsvoller Dankgottesdienst mit anschließendem Brunch gefeiert, wofür sogar eine neue Schulband entstanden ist. Die Outdoor-Veranstaltungen führten uns z.B. zur 6-Seen-Tour auf die Tauplitz, zum Seekajakfahren an den Wolfgangsee, zum Wasserball und Chillen in die Grimmingtherme oder einfach zu einem gemütlichen Grillen daheim beim Klassenvorstand.

  • IMG-20210708-WA0000
  • IMG-20210708-WA0002
  • IMG-20210708-WA0003
  • IMG-20210708-WA0004
  • IMG-20210708-WA0005
  • IMG-20210708-WA0012
  • IMG-20210708-WA0013
  • IMG-20210708-WA0014
  • IMG_20210630_100312_1
  • IMG_20210630_102416_2
  • IMG_20210707_104643_2
  • IMG_20210708_093849_2

Schülerinnen und Schüler des Bundesschulclusters Bad Aussee, bestehend aus einem BORG und einer HLW, haben im Rahmen der Aktion "Blume der Hoffnung" der Österreichischen Krebshilfe an einer Sammlung teilgenommen und die unglaubliche Summe von 1000€ zusammengetragen. Damit wird im Bereich Beratung und Betreuung von krebskranken Mitmenschen und ihren Angehörigen unterstützt und geholfen. Durch die Einschränkungen in der Pandemie ist dieses Ergebnis besonders hoch einzuschätzen. Unsere Schüler*innen haben damit einen sehr sozialen Beitrag in unserer Gesellschaft geleistet und dazu dankt und gratuliert die Schulgemeinschaft herzlich.IMG 9426.JPGkomp2

Stand-Up-Paddeling, aber richtig! Bogenschießen, für die Konzentration. Mountainbike, etwas Action. Diese drei Sportarten konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. HLW in den vergangenen drei Tagen ausprobieren.
Die Boards für das Stand-Up-Paddeling haben die Luftmatratzen auf den Seen und Stränden des Salzkammergutes abgelöst. Aber wie geht man damit richtig um, wie ist die Paddeltechnik, ... und viele weitere Fragen konnten durch Christian Egger dem Inhaber des Salzkammergut SUP-Center geklärt werden. Unter der richtigen Anleitung ging auch niemand auf der Paddelrunde am Grundelsee baden.

  • SUP-Kurs_1
  • SUP-Kurs_2
  • SUP-Kurs_3
  • SUP-Kurs_4

 Pfeil und Bogen wurden früher für die Jagd und zum Austragen von Konflikten verwendet. Heute ist es auch eine olympische Sportart, die viel Konzentration und Ruhe verlangt. Walter Lichtenegger von "Faszination Bogensport" gab uns auf der Halleralm bei Bad Goisern eine hervorragende Einführung in diese Sportart. Nachdem wir die ersten Schritte mit Schüssen auf Zielscheiben erfolgreich erlernten, ging es auf den 3D-Parcour - im Wald aufgestellte (Kunststoff-)Tiere mussten getroffen werden. Keine so einfache Sache, wie sich herausstellte.

  • bogenkurs_1
  • bogenkurs_2
  • bogenkurs_3
  • bogenkurs_4
  • bogenkurs_5
  • bogenkurs_6
  • bogenkurs_7
  • bogenkurs_8

Wieso müssen wir Radfahren üben? - das war die erste Frage,die gestellt wurde, als es hieß, dass wir Radtraining an den Sporttagen planen. Nachdem wir am Sportplatz in Bad Aussee zahlreiche Übungen zum Kurvenfahren, Überwinden von Hindernissen, Halten der Balance und diversen Geschicklichkeitsspielen am Rad absolviert hatten, beantwortete sich die Frage von selbst. Auf der anschließenden Fahrt zum Ödensee über Schotter, Wiesen und Wurzeln war die Angst vor manchen Stellen wie verflogen - die Sicherheit am Fahrrad um einiges verbessert.

  • mtb-training_1
  • mtb-training_2
  • mtb-training_3
  • mtb-training_4

 

  • Absolventen_2021_mit_Lehrer_komppng
  • Absolventen_2021komp
  • Absolventinnen_2021_Grundlsee_kompjpg
  • Klassenvorstand_kompjpg

Hinten v.l.n.r.: Köberl Lena, Gruber Theresa, Weichbold Nicole, Rossi Corinna, Radauer Celine, Machherndl Alexandra, Stieg Melanie

Vorne v.l.n.r.: Brettschuh Christina, Grill Jasmin, Stieger Sophie, Scheutz Anna Lena, Lechner Viola, Kogler Stefanie, Raninger Theresa, Amon Elisabeth, Pfützner Lena-Cornelia

Coronabedingt konnte auch heuer die Reife- und Diplomprüfung nur unter besonderen Bestimmungen durchgeführt werden. In den schriftlichen Prüfungsgebieten bewiesen unsere Maturantinnen, dass sie auch während Distance Learning und Schichtunterricht immer am Ball geblieben sind.

Unter der Vorsitzführung des Clusterleiters OStR. Mag. Harald Gerstgrasser haben erfreulicherweise alle Kandidatinnen die Reife- und Diplomprüfung bestanden und es konnte die weiße Fahne gehisst werden.

Mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden haben:
Gruber Theresa, Bad Aussee
Köberl Lena Sophie, Stainach-Pürgg
Kogler Stefanie, Bad Aussee
Lechner Viola, Grundlsee
Scheutz Anna Lena, Bad Goisern

Mit gutem Erfolg bestanden haben:
Brettschuh Christina, Stainach-Pürgg
Rossi Corinna, Altaussee

Bestanden haben:
Amon Elisabeth, Bad Aussee
Grill Jasmin, Bad Mitterndorf
Machherndl Alexandra, Altaussee
Pfützner Lena-Cornelia, Aigen im Ennstal
Radauer Celine, Admont
Raninger Theresa, Stainach-Pürgg
Stieg Melanie, Donnersbach
Stieger Sophie, Bad Goisern
Weichbold Nicole, Stainach-Pürgg

Im Rahmen einer kleinen Feier erhielten die Absolventinnen vom Jahrgangsvorstand Herrn Mag. Heinz Sackl-Mayer ihre wohlverdienten Reife- und Diplomprüfungszeugnisse.
Wir wünschen den frischgebackenen Absolventinnen der HLW Bad Aussee viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

  • Maturantenverabschiedung_2021
  • thumbnail_IMG_20210617_170115
  • thumbnail_IMG_20210617_170131
  • thumbnail_IMG_20210617_170220
  • thumbnail_IMG_20210617_170519
  • thumbnail_IMG_20210617_171116
  • thumbnail_IMG_20210617_175153
  • thumbnail_IMG_20210617_181451
  • thumbnail_IMG_20210617_182119

Die Spannung war groß. Auch heuer fand an der HLWplus Bad Aussee im Rahmen des Schwerpunktes Gesundheitsmanagement die Prüfung zum diplomierten Gesundheitstrainer statt. Sechzehn Schülerinnen, coronabedingt aufgeteilt in zwei Prüfungsgruppen, erhielten von Mag. Benedikt Egger (Prüfer vom WIFI Salzburg) Instruktionen zum Ablauf der Prüfung – Theorie und Praxis in Form eines Lehrauftritts. Am späten Nachmittag stand fest, dass sich die letzten viereinhalb Jahre Ausbildung im Fach Gesundheitsmanagement mit Fächern wie Trainingslehre, Sportpsychologie, -ernährung, … und den vielen praktischen Einheiten ausgezahlt haben. Alle 16 Kandidatinnen haben mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen.

  • P1310664
  • P1310683
  • P1310693
  • P1310701
  • P1310715
  • P1310735
  • P1310736
  • P1310750

Mit dieser Zusatzqualifikation steht ihnen der Weg offen, als Fitness- bzw. Sporttrainerin oder Gesundheitsexpertin in Wellness-Anlagen, als Figur- und Bewegungscoach, im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Ernährung, Entspannung und Stressmanagement zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens u.v.m. zu arbeiten.

Die 1.Klasse genießt einen heißen Sommertag im Schatten des Waldes in luftiger Höhe.

  • IMG_8995
  • IMG_9001
  • IMG_9003
  • IMG_9004

Was ich am meisten schätze, ist das familiäre Umfeld, welches wir an unserer Schule haben.

Alexandra

Alexandra

Diese Schule umfasst viele verschiedene Schwerpunkte (Ernährung, Wirtschaft und Gesundheit) .

Nicola

Nicola

Die Lehrer waren von Anfang an sehr nett. Ich bin sehr froh bin, dass ich diese Schule gewählt habe.

Selina

Selina

Unsere HLW Bad Aussee ist die familienfreundlichste Schule, die ich kenne.

Nicole

Nicole

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.